Corona und das E-Rezept?

Erstellt von:Irina Sterzer
Erstellt am:30.03.2020, 10:34 Uhr
Aktualisiert am:03.12.2020, 09:55 Uhr

Welche Auswirkungen hat Corona auf das E-Rezept

Die COVID-19-Pandemie zeigt, dass es wichtig ist, digitale Lösungen im Gesundheitswesen weiter voranzutreiben, um für die nächste Krise vorbereitet zu sein. Eine Arzneimittelversorgung muss immer gewährleistet werden. Besonders betroffen in dieser Krise sind Patienten mit chronischen Erkrankungen, die auf ein Wiederholungsrezept angewiesen sind. Die E-Rezept-Lösung ist hier ein wichtiger Schlüsselfaktor.

In einer zweiten Phase des E-Rezept-Pilotprojektes soll eine digitale Lösung getestet werden mittels der Patienten durch einen Botendienst beliefert werden können. In diesem Fall kann der Patient die Übertragungsfunktion des Rezept-Managers (DAV-WebApp) nutzen.

Die E-Re­zept-Lö­sung der ge­ma­tik

Ab dem 01.07.2021 startet die begleitete Einführung der bundesweiten E-Rezept-Lösung der gematik. Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Kon­takt zum Pro­jekt­bü­ro

Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit an unser Projektbüro wenden.

Zu­kunfts­re­gi­on Di­gi­ta­le Ge­sund­heit

Die Zukunftsregion ist eine bis Ende 2022 angelegte Initiative des Bundesministeriums für Gesundheit.

Hier erfahren Sie mehr zur Initiative...